Häufige Fragen

Wie erreichen wir unsere Ziele?

Gute und erfolgversprechende Ideen entwickeln sich dort, wo Menschen gemeinsam und selbstbestimmt handeln. Menschen engagieren sich dabei besonders stark für Themen, die ihrem Alltag am nächsten sind. Wir geben Menschen aus Afrika und Deutschland die Möglichkeit, sich zu diesen Themen gemeinsam fachlich und interkulturell weiterzuentwickeln und dabei von den Kompetenzen des anderen zu profitieren. Den eigenen Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt: Was verbindet Fußballfans in Deutschland und Ghana? Wie können KünstlerInnen aus Berlin und Bamako zusammen arbeiten? Was entsteht, wenn deutsche und kenianische SchülerInnen eine Firma gründen? Durch Workshops, Vorträge, Konzerte und öffentliche Diskussionen bringen wir viele Menschen an einen Tisch, die sich in Deutschland und afrikanischen Ländern für ähnliche Themen interessieren und engagieren.

Was haben wir bisher schon erreicht?

Mit unseren Konferenzen, Workshops, Symposien, Festivals, Konzerten und vielen anderen Projekten haben wir in den vergangenen Jahren mehrere tausend Menschen für deutsch-afrikanische Ideen begeistern können. Dabei initiierten wir viele ungewöhnliche deutsch-afrikanische Partnerschaften in den Bereichen Musik, Sport, Wirtschaft, Schule, Hochschule und Zivilgesellschaft. Für unsere Veranstaltungen interessierten sich aber nicht nur Tausende Besucher, sondern auch die Medien: TAZ, Spiegel Online, Berliner Zeitung, Zitty, SPEX, Deutschlandfunk, Deutsche Welle, Funkhaus Europa, rbb und viele andere berichteten über die Projekte der „Stiftung Partnerschaft mit Afrika“.

Wie können Sie sich beteiligen?

Damit die „Stiftung Partnerschaft mit Afrika“ auch weiterhin einen wichtigen Beitrag für mehr deutsch-afrikanische Zusammenarbeit leisten kann, benötigen wir Ihre inhaltliche und finanzielle Unterstützung. Die Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit sind so vielfältig wie reizvoll. Egal, auf welchem Gebiet Sie die deutsch-afrikanische Zusammenarbeit unterstützen wollen, wir bieten Ihnen nicht nur eine Präsentationsfläche über unsere großen Netzwerke und hohe mediale Reichweite. Wir laden Sie auch ein, Teil von konkreten alltagsnahen Projekten zu werden: Wollen Sie zum Beispiel ungewöhnliche Partnerschaften im Sport ermöglichen? Dann informieren Sie sich online wie offline zum „German-African Sports Camp“. Wollen Sie sich im Bereich „Kunst und Kultur“ engagieren? Die „Africa Music Convention“ freut sich auf Sie! Oder wollen Sie deutsch-afrikanische Unternehmen bei Ihrer Gründung unterstützen? „ICT@frica“ will zusammen mit Ihnen neue Wirtschaftsideen fördern.

Was bieten wir Ihnen?

-  Sie werden Teil innovativer deutsch-afrikanischer Zusammenarbeit
-  Sie zeigen der Öffentlichkeit Ihr soziales Engagement in dem Bereich, der Sie interessiert
-  Sie präsentieren sich auf unseren Veranstaltungen und nutzen unsere hohe mediale Aufmerksamkeit
-  Sie profitieren von Steuervorteilen
-  Sie erweitern Ihre Netzwerke
-  Sie ermöglichen neue und ungewöhnliche deutsch-afrikanische Begegnungen