Tage der Deutschen Vielfalt 2016 in Dresden

Unter dem Motto "Brücken bauen" feiert die Bundesregierung vom 01. bis 03. Oktober in diesem Jahr die Deutsche Einheit in Dresden . Und wir feiern mit! Mit einem interaktiven, abwechslungsreichen und spannenden Programm auf dem Festgelände in Dresden und einem Turnier der Vielfalt mit deutschen Spielern und Spielern aus aller Welt. Bei allem stehen die Themen Fußball und Entwicklung, globale Fairness, Migration und Integration sowie natürlich die interkulturelle Begegnung im Mittelpunkt.

Der Höhepunkt des Fußball-Jahres bei der Stiftung Partnerschaft mit Afrika steht kurz vor der Tür. In wenigen Tagen ist es soweit. Mit dem Programm "Tage der Deutschen Vielfalt" haben wir gemeinsam mit  SG Dynamo Dresden e.V. und der Youth Globe Gmbh ein großartiges Programm auf die Beine gestellt, bei dem für jeden etwas dabei ist.

In einem Veranstaltungszelt auf dem Festgelände in Dresden findet vom 1.10.-03.10. ab 09:00 Uhr ein spannendes Programm für Kinder und Familien mit afrikanischem Frühstück, Mitmachworkshops: Vom Lappen zum Lederball“, Wo wächst eigentlich der Pfeffer und wie kommt der Kakao in das Überraschungsei?, Torwandschießen und kleinen Filmen statt.

Das Nachmittagsprogramm richtet sich mit Diskussionen und Workshops an Jugendliche und Erwachsene. Gemeinsam mit Paliwo von UrbanVoices sollen neue Songs fürs Stadion geschrieben werden, die dann am Abend präsentiert werden sollen. Gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner Dynamo Dresden soll mit Kindern und Jugendlichen diskutiert werden, wie man zum Profifußballer wird und warum der Traum vieler Jungen – z.B. aus afrikanischen Ländern – häufig nicht in Erfüllung geht.

Ein Höhepunkt des ersten Tages wird die Diskussion „Mein Nachbar Boateng?“ am 01.10. um 17:00 Uhr u.a. mit Nabil Yacoub, Sprecher des Migrantenbeirats Dresden, Andrea Kersten (AfD) und Frank Richter, Leiter der Landeszentrale für politische Bildung. Bei der Diskussion soll thematisiert werden, welche Rolle der Breitensport bei der Integration einnehmen kann, aber auch, inwieweit sich unsere Kultur durch verstärkte Migration verändert, welche Einflüsse zu erwarten sind und was uns bereichern wird. „Integration ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, zu der der Sport einen wichtigen Beitrag leisten kann und auch leistet. Dass Integration und Vielfalt einander nicht ausschließen, sehen wir in unserer ersten Mannschaft genauso wie in unseren Nachwuchs-Teams. Als größter Sportverein Dresdens unterstützen wir die „Tage der Deutschen Vielfalt“ sehr gern nach Kräften.“, sagt Michael Born, Geschäftsführer von Dynamo Dresden. 

Zum gesamten PROGRAMM auf der Festmeile

Zur Pressemitteilung

Aktionsraum #8

Migration und Diaspora

Der Aktionsraum außerschulische Jugendbildung umfasst Projekte zur Vermittlung von Wissen über Deutschland und afrikanische Länder. Partnerschaften zwischen deutschen und afrikanischen Jugendeinrichtungen werden aufgebaut. Gemeinsam entwickeln und veranstalten sie Peer-Modelle, Events und Aktionen.

Ansprechpartnerin

Katja KruseKatja.Kruse@german-african-partnership.org

Aktionsraum Infoschließen