Welcome Plus

Demokratie ist zum Mitmachen da!

Wie funktioniert Demokratie in Deutschland? Wer informiert mich? Welche Religionen gibt es in Deutschland? Welche Rechte haben wir? Wer kann mir helfen, wenn ich Probleme habe?

Zentraler Aspekt des Projektes ist es Geflüchtete zu Demokratie Scouts zu machen. Das bedeutet sie bereiten sich gemeinsam mit Experten darauf vor, wichtige Aspekte des gesellschaftlichen Zusammenlebens und der demokratischen Teilhabe aufzuarbeiten und in Workshops zu vermitteln. Das Motto bei Welcome Plus ist: Demokratie ist zum Mitmachen da. Die Stiftung lädt daher herzlich interessierte Menschen dazu ein an unseren Workshops und Ausflügen teilzunehmen. Insbesondere richtet sich die Einladung an Männer und Frauen mit Fluchthintergrund, die mehr über Teilhabe in Deutschland erfahren möchten.

Welcome Plus bedeutet Deutschland neu zu entdecken. An den Wochenenden lernen die Teilnehmer durch Spiele, Gruppenarbeiten und Diskussionsrunden welche Möglichkeiten es gibt in der Gesellschaft aktiv zu werden. Die Seminare helfen dabei Deutschland besser zu verstehen und Raum für Dialog zwischen Deutschen und Geflüchteten zu öffnen. In dem Medienseminar arbeiten Studierende der FH Potsdam und Geflüchtete gemeinsam an Fragen rund um Medien in Deutschland.

Die Ausflüge zeigen den Teilnehmenden an welchen Orten Nachrichten entstehen, Menschen ihre Religion ausüben und wo Politik gemacht wird. Diese Praxisausflüge runden das Lernerlebnis ab und zeigen exemplarisch die welche Institutionen eine plurale Gesellschaft tragen. 

 

Die Workshops finden an folgenden Terminen statt:

Unsere Termine für die Workshops:

Samstag 18. November  Glaubens- und Bekenntnisfreiheit

Sonntag 19. November   Männer, Frauen, Arbeit

Samstag 25. November  Unabhängigkeit der Justiz und die Arbeit der Polizei

Sonntag 26. November  Demokratie und Politik  

Die Veranstaltungen finden jeweils von 11.00 bis 17.00 statt

 

Dienstag 21. November            Medien- und Pressefreiheit und ihre Grenzen

Dienstag 28. November           Medien- und Pressefreiheit und ihre Grenzen

Unser Medienmodul findet zwischen 14.00 und 18.00 statt

 

Wo: Am Havelblick 8, Potsdam (Bitte am Eingang warten)

 

Die Termine für unsere Ausflüge findet ihr hier:

 

Freitag 24. November               Besuch der Fraenkel Synagoge in Berlin

Mittwoch 29. November                        Besuch des Landtages Potsdam 

Dienstag 5. November              Besuch der Deutschen Welle in Berlin

 

Ihr seid herzlich eingeladen! Um euch anzumelden meldet euch bei Christian Kramer:

Email: christian.michael.kramer@gmail.com (normalerweise christian.kramer@german-african-partnership.org)

Tel:015750435152 (normalerweise +49 331 97 92 78 – 32)

 

Um Anmeldung wird gebeten!

Aktionsraum #8

Migration und Diaspora

Der Aktionsraum außerschulische Jugendbildung umfasst Projekte zur Vermittlung von Wissen über Deutschland und afrikanische Länder. Partnerschaften zwischen deutschen und afrikanischen Jugendeinrichtungen werden aufgebaut. Gemeinsam entwickeln und veranstalten sie Peer-Modelle, Events und Aktionen.

Ansprechpartnerin

Katja KruseKatja.Kruse@german-african-partnership.org

Aktionsraum Infoschließen