Schule

An Schulen arbeiten wir jeden Tag an unserer Zukunft. Überall auf der Welt. Dabei lernen Kinder und Jugendliche, was es bedeutet respektvoll, tolerant und selbstbewusst miteinander umzugehen. In der Schule werden Weltbilder geprägt und Meinungen gebildet.

Das Leben mit Smartphones

Wie (un)fair kann ein Smartphone sein? Im Rahmen von Projekttagen in Schule und außerschulischen Einrichtungen beschäftigen sich Jugendliche kritisch mit unterschiedlichen Aspekten der Smartphone-Produktion und den globalen Zusammenhängen im Handel mit Smartphones. Unter Einsatz verschiedener interaktiver Methoden sowie Plan- und Positionsspiele erarbeiten sie sich Informationen, schlüpfen in die Rollen von Minenarbeitern und Fabrikbesitzern oder erforschen Smartphones in ihren Einzelteilen. Mehr

Lernen Mit Kati & Jibran

Wir haben das Projekt „Lernen mit Kati und Jibran“ ins Leben gerufen, damit nicht mehr nur über Geflüchtete, sondern auch mit ihnen gesprochen wird. Wir möchten, dass Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten wird, in direkten Kontakt mit Menschen zu kommen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen mussten. Kati und Jibran stehen dabei exemplarisch für die Tandems aus Geflüchteten und Deutschen, welche im Rahmen von Projekttagen an Brandenburger Schulen genau das erreichen wollen.  > Mehr

Lernen aus der Kolonialgeschichte

 

Über zwei Jahre widmet sich die Stiftung Partnerschaft mit Afrika e. V. einem Schulprojekt zum Lernen aus der Geschichte. Am Beispiel des Völkermords an Herero und Nama (1904-1908) im heutigen Namibia werden Vermittlungsmodelle zur politischen Bildung für den Unterricht und für die außerschulische Arbeit mit Jugendlichen entwickelt. Mehr 

Die Fair-Nascher - SchülerInnen machen ihren eigenen Film

Was macht einen guten Film aus? Wie führt man Interviews und setzt Licht? Fragen der Filmproduktions wurden in dem Pilotprojekt der Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V. mit relevanten entwicklungspolitischen Themen verknüpft, in dem sich SchülerInnen im Alter von 13 bis 16 Jahren nicht nur vor und hinter der Kamera versuchen konnten, sondern sich auch intensiv mit den Themen der Kakao- und Schokoladenproduktion und Fairem Handel beschäftigten. Mehr 

Pixel statt Kreide I + II

Nachrichten schreiben, Fotos senden, Gruppen bilden: Über das Internet ist fast alles möglich. Die neuen Kommunikationswege geben der partnerschaftlichen Arbeit zwischen Afrika und Deutschland neue Impulse. Die Konferenz „Pixel statt Kreide“ zeigt SchülerInnen und LehrerInnen, wie das aussehen kann. Mehr...

Deutsch-Afrikanisches Mediencamp

SchülerInnen aus Deutschland und afrikanischen Ländern treffen sich zum „German-African Media Camp“. 10 Tage lang arbeiten sie gemeinsam an deutsch-afrikanischen und globalen Themen. Dabei blicken sie hinter die Kulissen der Medienproduktion und lassen sich als „Media Champ“ ausbilden – egal ob vor oder hinter der Kamera, im Radio, in der Animation oder der Postproduktion. Mehr...

SchülerInnenfirmen

Kinder und Jugendliche sind motiviert, wenn sie sich in eigene konkrete Projekte verantwortungsvoll einbringen können. Deshalb unterstützt die „Stiftung Partnerschaft mit Afrika“ den Aufbau von deutsch-afrikanischen SchülerInnenfirmen. Neben interkulturellen und sozialen Kompetenzen entwickeln die Teilnehmenden dabei auch unternehmerische Fähigkeiten, die ihnen im späteren Berufsleben helfen können. Weiter lernen sie Zusammenhänge internationaler Wirtschaftsabläufe kennen. Mehr...

Aus- und Fortbildung für LehrerInnen

Ob aus Kenia oder Deutschland, ein Auslandsaufenthalt bietet Lehramtsstudierenden und LehrerInnen die Chance, viel über sich und die eigene Arbeit zu erfahren. Deshalb lädt die "Stiftung Partnerschaft mit Afrika" und ihre Partner (angehende) PädagogInnen dazu ein, im Partnerland viel über das jeweilige Schulsystem und die dortigen Lehrstrukturen zu lernen. Dabei erarbeiten die TeilnehmerInnen auch gemeinsame Unterrichtsmaterialien und -formate. Mehr...

Netzwerk von Kompetenz- und Profilschulen für deutsch-afrikanische Partnerschaft

Engagement bedeutet für Eltern, Lehramtsstudierende, LehrerInnen und SchulleiterInnen immer einen Mehraufwand. Deshalb lädt die "Stiftung Partnerschaft mit Afrika" in ein lebendiges Netzwerk einzutreten, das Engagierte im deutsch-afrikanischen Kontext verbindet, die Wege zu geeigneten Ansprechpartner verkürzt und neue thematische Impulse setzt. Mehr...

Aktionsraum #1

Schule

Schule ist Lebensraum und Ort der Zukunft. In diesem Aktionsraum wollen wir Lehrende, Schüler/innen und Eltern ansprechen. Neue Projekte können in der Schule oder an anderen Lernorten entstehen. Es sollen Formate entwickelt werden, die im Alltag erleb- und anwendbar sind, gegenseitige Neugier wecken und neue Handlungsmöglichkeiten aufzeigen.

Aktionsraum Infoschließen