Die Fair-Nascher - SchülerInnen machen ihren eigenen Film

Die Fair-Nascher

SchülerInnen der Johann-Amos-Comenius-Schule in Köln im Alter von 13 bis 16 Jahren beschäftigten sich im Rahmen des Schüler-Medienworkshops der Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V. über mehrere Wochen mit den Themen Kakao- und Schokoladenproduktion in Afrika und Deutschland, Kinderarbeit und Fair Trade. Das Ergebnis ist der Film „Die Fair-Nascher – mit Fair Trade Kinderarbeit stoppen“, der auf der Premiere am 13.01.2016  um 18 Uhr in der Johann-Amos-Comenius-Schule in Köln Porz uraufgeführt wurde und im Anschluss im Gespräch mit Diana Schlegel, Referentin für Kampagnen und Öffentlichkeitsarbeit bei TransFair, und dem erfolgreichen Prinzen Lorenzo Kuegah von Dekanme aus Togo besprochen wurde.

 

Mehrere Wochen lang arbeiteten die Schüler zu deutsch-afrikanischen Themen im Zusammenhang mit der Produktion und dem Konsum von Kakao und Schokolade. Ein Ziel des Projekts war die kritische Auseinandersetzung mit Stereotypen Afrikas und Deutschlands in den Medien und im Alltag. Mit viel Spaß und Kreativität begegneten die Jugendlichen dem Medium Film und blickten hinter die Kulissen der Filmproduktion. Unter Leitung der Journalistin Sabine Hammer standen die SchülerInnen sowohl vor, als auch hinter der Kamera und führten eigenständig Interviews mit Experten, die viel Interessantes über Missstände wie Kinderarbeit, unsere globale Verantwortung und fairen Kakao und Fairtrade berichten konnten. Darüber hinaus übten sie sich im Schneiden von Filmmaterial probierten.

Das Projekt ist ein Pilotprojekt der Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V. in den Aktionsräumen Schule und Medien und bot SchülerInnen die Chance, sich in aktivierender und kreativer Weise mit entwicklungspolitisch relevanten Themen auseinanderzusetzen und dabei gemeinsam mit Experten ihre Medienkompetenz zu erweitern.

Wir danken dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Stiftung Umwelt und Entwicklung sowie der ZEIT-Stiftung für deren finanzielle Unterstützung. Unseren engagierten Kooperationspartnern und Unterstützern - der Johann-Amos-Comenius Gemeinschaftshauptschule sowie  Prinz Lorenzo Kuegah von Dekanme - danken wir für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung.

Aktionsraum #1

Schule

Schule ist Lebensraum und Ort der Zukunft. In diesem Aktionsraum wollen wir Lehrende, Schüler/innen und Eltern ansprechen. Neue Projekte können in der Schule oder an anderen Lernorten entstehen. Es sollen Formate entwickelt werden, die im Alltag erleb- und anwendbar sind, gegenseitige Neugier wecken und neue Handlungsmöglichkeiten aufzeigen.

Aktionsraum Infoschließen